Suchen    
Kontakt: Dekanat Nidwalden, Markus Leuthold, Sekretariat, Knirigasse 1, 6370 Stans
markus.leuthold@pfarrei-stans.ch, 041 610 66 07 

Dekanatsstatuten Hier

Jahresprogramm Dekanat 2017

Nachfolgend die Übersicht Jahresprogramm 2017


Pastoralplanungskommission des Dekanats

Die Pastoralplanungskommission PPK des Dekanats Nidwalden befasst sich mit der pastoralen Entwicklung in der Kirche Nidwalden und initiiert Projekte im Bereich Pastoral. Sie organisiert jährlich das Pastoralforum und die Pastoraltagung.

Mitglieder Pastoralplanungskommission

Silvia Brändle, Fachstelle KAN (Leitung)           
Pfr. Josef Zwyssig, Buochs (Vertreter Dekanat)
Fabienne Eichmann, Hergiswil (Vertreterin Dekanat)
Christina Bosoppi-Langenauer, Büren

Kontakt
041 610 74 47 Fachstelle KAN 
041 610 04 54 Direktwahl Silvia Brändle
silvia.braendle@kath-nw.ch

Durchgeführte Dekanats-Anlässe (Auswahl)

7. Dekanatsforum der Dekanate NW und OW am 24. Februar 2016 in Büren/NW
Prof. Hanspeter Schmitt, THC Chur, Lehrstuhl für Theologische Ethik referierte zum hochinteressanten Thema “Mensch nach Mass!? Biblische Einladung zur Unvollkommenheit” Bericht dazu hier


Pastoraltagung 10. Juni 2015: Am Ende das Lebens? Bericht dazu hier

Patientenverfügung - Palliative Care – Hospiz - Sterbehilfe
Die Menschen leben länger als je zuvor und haben unzählige Möglichkeiten, Krankheiten und Leiden zu vermeiden oder wenigstens zu lindern. Das Ende des irdischen Lebens rückt so in weite Ferne oder wird zum „Projekt“, das sich „managen“ lässt. Trotzdem oder gerade deswegen bleiben viele offene Fragen. Diesen näherte sich die Tagung aus verschiedenen Blickwinkeln:

Denise Bürkler GSD NW: Palliative Care in NW

Niklaus Schmid, Spitalseelsorger NW/OW: Umgang mit dem Leben und Sterben im Spital

Thomas Wallimann: Die theologische/ethische Grundlage

Plakate


Romreise September 2014


Die Fortbildung fand in Rom statt. Papstaudienz, Schweizergarde, Nekrobpole, 
Laiengemeinschaft Sant'Egidio, Radio Vatikan, Staatssekretariat, div. Kirchenbesichtigungen
und Feiern waren Schwerpunkte im Programm der Woche.


Dekanatsforum Februar 14


Für was steht Kirche heute?

Am 12. Februar sprach der Chefredaktor des Zürcher Pfarrblattes, Thoams Binotto, zu diesem brisanten Thema. Zentrum des Vortrags war die Aussage des Referenten: "Wenn wir wissen wollen, für was die Kirche wirklich steht, wie sie von den Menschen wirklich wahrgenommen wird, müssen wir uns vorher die folgenden 7 Fragen stellen." 
1. Weshalb fragen wir?
2. Wen fragen wir?
3. Wollen wir die Antworten hören?
4. Sind wir überrascht über die Antworten?
5. Ertragen wir klare Antworten?
6. Sind wir bereit zu zurück zu antworten, das heisst zu reagieren?
7. Was bedeutet der gegenwärtige Hype um Papst Franziskus?
In Form von Gesprächen und Diskussionen in Gruppen- und Plenumsarbeit drehte sich der Nachmittag um diese sieben Fragen.