Suchen    

Verfassung / Rechtsgrundlagen

Verfassung, Gesetz, Verordnung:
Verfassung der Römisch-Katholischen Landeskirche Nidwalden vom 26. Oktober 1975
 

Gesetz über den Finanzhaushalt und den Finanzausgleich (Finanzgesetz) vom 21. Juni 2002
 
Verordnung zum Gesetz über den Finanzhaushalt und den Finanzausgleich (Finanzverordnung) 19. November 2012
  


Entlöhnungs-Vereinbarung (und Anhänge A-P):
Entlöhnungs-Vereinbarung vom 1. Januar 2013  
A: Salärtabellen und Grafiken
B: Berechnen der Saläranpassungen pro Jahr
C: Leistungen und Prämien der Versicherungen bei Krankheit und Unfall
D: Berechnungsbeispiele Stundenlohn und Teilpensen
E: Entschädigung InstrumentalistInnen und SängerInnen
F: Sozialversicherungen
G: MitarbeiterInnen in Ausbildung
M: Musterarbeitsvertrag
M: Musterarbeitsvertrag Word-Version
N: Seelsorge-Aushilfe Entschädigungen
O: HGU- und SunntigsfiirleiterInnen Entschädigungen
P: Ehrenamtliche Arbeit

Kirchenmusik und Urheberrechte:
Im Gottesdienst und bei Festen der Gemeinde spielt Musik eine wichtige Rolle. Hinter den Werken stehen ihre Urheberinnen und Urheber - Menschen, die sich mit ihrem Schaffen für die liturgische und kulturell Vielfalt engagieren, Musik für Kirchenchöre komponieren oder Texte für religiöse Lieder verfassen. Diese haben ein Recht darauf, dass ihre schöpferische Arbeit von den Nutzerinnen und Nutzern finanziell abgegolten wird. Die Erhebung der Kirchenmusik stiftet einen Nutzen für die Kirchgemeinden und Pfarreien und sie sind dazu gesetzlich verpflichtet. Weitere Info "Urheberrechtlich geschützte Musikaufführungen erfassen" und Registration unter www.musica-scara.net
Weitere Infos zu diesem Thema von der RKZ (Röm.-Kath. Zentralkonferenz, Schweiz) hier